MyLEAGUE and MyGM Blogs NBA2K19

Hallo zusammen! Hier ist wie immer Erick Boenisch, Senior Producer von NBA 2K19. Unglaublich, dass schon wieder ein ganzes Jahr vergangen ist, seit wir das hier das letzte Mal gemacht haben. Nach dem sehr erfolgreichen NBA 2K18 sind Meine LIGA und Mein GM auch dieses Jahr wieder mit von der Partie, und beide sind (viel) besser als je zuvor. Dave Z und sein Team haben sich euer Feedback über die unterschiedlichsten Kanäle zu Herzen genommen und viele neue Features integriert.

Das Team hier bei Visual Concepts verbringt unglaublich viel Zeit damit, das Feedback von euch, unseren Konsumenten, zu analysieren. Wir lesen das Forum, verfolgen unsere Social-Media-Kanäle und studieren E-Mails und Briefe von unseren Fans aus aller Welt. Für mich sind diese Informationen unbezahlbar wertvoll. 

Es gibt in der Spieleentwicklung zwei verschiedene Ansätze. Man kann entweder den Fans seine persönlichen Vorstellungen des Spiels aufzwingen (die vielleicht dem entsprechen, was die Fans wollen, vielleicht aber auch nicht) oder man kann das direkte Feedback der Fans nehmen und in sein Spiel einfließen lassen. Ich bin ein großer Fan der zweiten Herangehensweise. Ich sage immer gerne "es ist nicht unser Spiel, es ist EUER Spiel". Warum sollten wir ins Blaue raten, was unsere Fans wollen, wenn sie es uns laut und deutlich sagen?

Aber genug geredet, sehen wir uns an, was wir uns für NBA 2K19 ausgedacht haben!

Meine LIGA Online

Meine LIGA Online haben wir in NBA 2K16 eingeführt. Der Modus wurde sehr gut aufgenommen und hat sich als recht stabil erwiesen. In NBA 2K17 hat der Modus durch die Einführung einer Offseason, in der Spieler gedraftet und getradet werden, einen großen Schritt nach vorne gemacht. Rückblickend fanden es wohl etwa 50 Prozent der Fans toll, ganz einfach mehrere Saisons mit ihren Freunden zu spielen, während die anderen 50 Prozent keine großen Fans des "Keeper"-Konzepts waren ... selbst wenn es ihnen mehr Spaß gemacht hat als unser Angebot in NBA 2K16.

Für NBA 2K19 haben wir sehr viel Zeit in Meine LIGA Online gesteckt, mit einem klar abgesteckten Ziel: Alles, was offline ist, direkt in Meine LIGA Online zu holen. Das bedeutet das komplette Finanz-/Vertragssystem, Ligaerweiterungen und sämtliche anderen damit verbundenen Details, die in früheren Versionen noch nicht enthalten waren. Das Team hat bei diesem Ziel ganz hervorragende Arbeit geleistet. Das einzige Feature, das es nicht ins Spiel geschafft hat, ist das Spielertraining während der Saison.  Alles andere ist enthalten. Sehen wir uns ein paar Details an ...

Was in NBA 2K19 in Meine LIGA Online enthalten ist:

Für NBA 2K19 wurde Meine LIGA Online mit einem klar abgesteckten Ziel entwickelt: Alles, was offline verfügbar ist, direkt in Meine LIGA Online zu holen. Dazu zählen eine LIVE-Offseason mit einer Free-Agency-Phase in Echtzeit, ein NBA-Draft und mehr. Dieses nützliche neue "Ligamitglieder"-Fenster kann von überall im Modus aufgerufen werden und gibt euch sofort Zugriff auf eure komplette Meine LIGA Online!

Meine LIGA Online in NBA 2K19 ist jetzt ein Spiegel der Offline-Version von Meine LIGA, mit dem vollen Vertragssystem und einer vollen Offseason mit allen Elementen live und in Echtzeit.

Müsst ihr noch einmal etwas ansehen, was zu einem früheren Zeitpunkt in der Offseason passiert ist?  Kein Problem.  Ihr könnt jetzt zurückgehen und die Ergebnisse jeder einzelnen Offseason-Phase ansehen.  Vielleicht habt ihr vergessen, was in der Draftlotterie passiert ist, oder vielleicht wollt ihr das Ergebnis der Liga-Meetings noch einmal ansehen.  Ihr könnt diese Informationen jederzeit abrufen, ganz egal, wo ihr euch in der Offseason gerade befindet.  Dieses Feature ist übrigens auch für Meine LIGA Offline in diesem Jahr neu.

Wir hatten uns schon bei der Einführung von Meine LIGA Online in NBA 2K16 das Ziel gesetzt, irgendwann eine voll ausgestaltete Version des Modus zu haben.  Der letzte Schritt auf diesem Weg, den wir dieses Jahr unternommen haben, war lang und beschwerlich ... und jede einzelne Sekunde wert.  Ich hatte vor ein paar Monaten einen heftigen "Äh, Moment, was?!"-Moment, als ein anderes Sportspiel verkündet hat, dass sie ihren onlinebasierten Franchise-Modus komplett abschaffen.  Und ich bin heute immer noch so verwirrt und sprachlos wie damals.  Mir macht dieser Modus einfach so wahnsinnig, wahnsinnig Spaß.  Das ganze Team hofft sehr, dass sich unsere Mühe gelohnt hat und euch Meine LIGA Online dieses Jahr begeistern wird.  Sagt uns, was ihr davon haltet!

Ultimative Anpassung – Tuning-Schieberegler

Die Anpassungsoptionen, die in Meine LIGA und Mein GM zur Verfügung stehen, sind definitiv eine der großen Stärken dieser Modi und heben sie von ähnlichen Modi in anderen Spielen ab.  In NBA 2K19 sind wieder einmal einige Innovationen in diesem Bereich enthalten. So viel Kontrolle über das Spiel hatte der Spieler bisher noch nie in irgendeinem Franchise-Modus. 

Die Entwicklung eines Franchise-Modus ist ein unglaublich komplexes Unterfangen.  Man muss eine real existierende Liga (in unserem Fall die NBA) emulieren, gleichzeitig aber das Spielerlebnis und manchmal auch die Regeln straffen, damit auch Gelegenheitsfans in die Rolle eines GMs schlüpfen können. Das ist oft ein sehr schmaler Grat. Ich habe im Lauf der Jahre schon alle möglichen Rückmeldungen zu den Features unserer Modi gehört: Trades sind zu leicht. Trades sind zu schwer. Spieler XY würde nie für so viel Geld unterschreiben. Nach ein paar Jahren in der Liga gibt es zu viele Spieler mit einer Gesamtwertung von 90. Wir hören eure Beschwerden, laut und deutlich.

NBA 2K19 verfolgt den extrem ehrgeizigen Ansatz, eine VOLLSTÄNDIGE Liste von Schiebereglern zu implementieren, über die ihr anpassen könnt, wie das Spiel denkt und wie es sich verhält. Ihr könnt ganz nach euren Vorstellungen anpassen, für wie viel Spieler unterschreiben. Ihr könnt anpassen, WIE Teams ihre Spieler wertschätzen. Ihr könnt anpassen, wie sehr sich das Alter eines Spielers auf seinen Tradewert auswirkt. Ihr könnt anpassen, wie viel Draftpicks wert sind, nicht isoliert, sondern wie viel sie für Teams mit unterschiedlichem Teamstatus wert sind (Titelfavorit, Käufer, Verkäufer, Umbau).

Die folgende Liste ist nur ein kleiner Auszug dessen, was ihr alles bearbeiten könnt. Aber ich will euch einfach ein paar Details geben, was dieses Jahr in Meine LIGA und Mein GM alles angepasst werden kann.

Trade-Schieberegler

Vertragsschieberegler

Fortschrittsschieberegler

Diese Regler dürften euch brennend interessieren.

Wir haben schon immer großen Wert darauf gelegt, die komplexesten Anpassungsmöglichkeiten aller Sportspiele auf dem Markt zu bieten. Darauf sind wir stolz. Dank der Implementierung der neuen Tuning-Schieberegler sind wir absolut überzeugt, dass unsere Nutzer sich einen perfekten Franchise-Modus basteln können ... bis ins letzte Detail.

Ach, eine Sache noch. Weil diese Tuning-Schieberegler so wahnsinnig detailliert sind, geben wir euch die Möglichkeit, eure Schieberegler zu speichern und hochzuladen, damit andere Nutzer sie herunterladen und ihre bestehende Meine LIGA einbauen können. Einfacher geht es nicht.

NBA 2K19 bietet ein brandneues Gesichtserstellungssystem in "Spieler erstellen", das allein auf dem Feedback unserer Fans besteht und mehr Anpassungsmöglichkeiten als je zuvor bietet!

Brandneues "Spieler erstellen"-Feature

ieses Feature gibt es nicht nur in Meine LIGA / Mein GM, aber ich habe das Gefühl, dass es euch interessieren dürfte! Das Feature war nach NBA 2K18 eines der am häufigsten geforderten Features. Wir werden es kurz vor der Veröffentlichung des Spiels noch einmal genauer vorstellen. "Spieler erstellen" hat im Lauf der Jahre schon VIELE Verbesserungen erlebt, alle zu 100 Prozent auf eurem Feedback basierend.

Fangen wir mit der Gesichtserstellung an. Jepp, sie ist komplett implementiert! In NBA 2K19 könnt ihr Vorlagen und Schieberegler verwenden, um:

- Form und Größe des Schädels frei anzupassen.

- Form, Größe und Tiefe der Augenbrauen frei anzupassen.

- Aus einer Bibliothek von Optionen die Augenbrauen zu wählen und ihre Farbe anzupassen.

- Die Augen frei anzupassen, indem ihr die Augenfarbe wählt und jeden Aspekt des Auges und des Augenlids über sechs verschiedene Schieberegler festlegt.

- Form, Größe, Winkel und Rotation der Ohren frei anzupassen.

- Position, Breite und Tiefe der Nase über sechs verschiedene Schieberegler frei anzupassen.

- Form und Größe der Wangen frei anzupassen.

- Den Mund inklusive der Dicke und der Tiefe der Lippen frei anzupassen, über zahlreiche Schieberegler.

- Aus 50 Optionen für die Gesichtsbehaarung zu wählen und ihre Farbe zu bestimmen.

- Breite und Tiefe des Kinns über fünf verschiedene Schieberegler frei anzupassen.

- Die Hautfarbe aus einer Bibliothek von Optionen zu wählen und Makel, Verfärbungen, Sommersprossen und Pockennarben anzupassen.

- Und schließlich Haarfarbe und Frisur FREI anzupassen. Bei vielen Frisuren könnt ihr auch die Haarlänge anpassen (sehr cool), das in die Haare rasierte Muster (Striche, Jumpman-Logos, usw.), den Fade kontrollieren und sogar festlegen, wie die Stufe im Nacken aussehen soll (habt ihr's lieber rund oder eckig?).

In Meine LIGA und Mein GM könnt ihr diese neuen Tools nutzen, wenn ihr einen neuen Spieler für eure Liga erstellen wollt und wenn ihr ein Talent aus einem Draftjahrgang bearbeiten wollt. Ich bin mir sicher, dass wir dank dieser neuen Möglichkeiten die tollsten und besten benutzererstellten Draftjahrgänge in der Geschichte von NBA 2K sehen werden.

Mein GM: Die Saga geht weiter (und traditionelles Mein GM!)

NBA 2K18 hat in den Franchise-Modi eine ganze Reihe von Innovationen geboten, unter anderem einen großartigen Mix aus Story und Franchise in Mein GM: Das nächste Kapitel. Wir haben zu diesem Modus SEHR viel positives Feedback bekommen, ehrlicherweise auch einiges an konstruktivem Feedback zu Bereichen, die wir in 2K19 verbessern müssen (sorry wegen dem erzwungen Trade!).

Bevor ich erzähle, worum es in Mein GM: Die Saga geht weiter in NBA 2K19 geht, will ich erst einmal damit anfangen. Unter anderem haben wir als Feedback zum letzten Jahr bekommen, dass vielen von euch das Story-Narrativ zwar Spaß gemacht hat, ihr aber fandet, dass man es eigentlich nur einmal spielen kann – weil man beim zweiten und dritten Mal schon weiß, wie die Story sich entwickelt, und deswegen oft einfach nur noch weiterdrückt. 

In NBA 2K19 habt ihr jetzt die Wahl, "Mein GM: Die Saga geht weiter" zu starten ODER ein "Traditionelles Mein GM"-Erlebnis zu starten. In Traditionelles Mein GM sind alle Story-Elemente entfernt, der Modus entspricht eher dem Mein GM-Erlebnis in NBA 2K17 und davor. Ihr bekommt also das Beste aus beiden Welten. Je nach Lust und Laune könnt Ihr ein storybasiertes Mein GM oder ein klassisches Mein GM spielen. Alle gewinnen! Danke für euer Feedback. Wir sind überzeugt, dass ihr diesen Ansatz gut finden werdet.

Noch ein paar schnelle Worte zu Traditionelles Mein GM. Ihr könnt jetzt mit der Expansion anfangen, die Liga anpassen, in der Offseason anfangen usw. Es ist sehr viel flexibler, als ihr es in Erinnerung habt.  Außerdem könnt ihr jetzt einen Schwierigkeitsgrad wählen, je nachdem wie ihr eure GM-Fähigkeiten einschätzt:

In Mein GM in NBA 2K19: Die Saga geht weiter leitet ihr ein brandneues Expansion Team. Ihr müsst den Wünschen eures Eigentümers gerecht werden und euch um all die vielen Details kümmern, die nötig sind, um eine völlig neue Franchise zu etablieren. Diese neue Variante einer Franchise-Story wird euch bestens unterhalten und euch viel Spaß bereiten!

Also, dann reden wir mal darüber, um was genau es in Mein GM: Die Saga geht weiter eigentlich geht.  Wir haben aus vergangenen Fehlern gelernt und bieten euch dieses Jahr ein richtig tolles Erlebnis. Die Saga geht weiter ist eine lose Fortsetzung von Das nächste Kapitel aus NBA 2K18. Durch ein wenig "kreative Nötigung" eures aktuellen Eigentümers übernehmt ihr plötzlich die Zügel eines brandneuen Expansion Teams und müsst von Null anfangen, eine Franchise aufzubauen.

Dieser packende und einzigartige Ansatz bedeutet, dass sich fast die gesamte Story noch vor dem allerersten NBA-Spiel eures Teams abspielt. Euer exzentrischer Eigentümer Tex Towers ist ein klassischer Texaner, ein Geschäftsmann durch und durch. Er versteht nicht unbedingt viel von der NBA, aber er will eine gewinnbringende Franchise aufbauen und ist bereit, sich ein wenig zurückzuhalten und euch die wichtigen Entscheidungen treffen zu lassen. Er vertraut euch. Er glaubt an euch. Und ihr werdet es nicht glauben, wie viele texanische Redewendungen Tex auf Lager hat. 

Zu euren Aufgaben gehört es unter anderem, Personal für das Management zu rekrutieren, eure Trikots zu entwerfen, eure Arena zu planen und mehr. Da es sich um eine Fortsetzung vom letzten Jahr handelt, tauchen auch Bob Sanderson und unser aller Lieblingsboxsack Andrew Sanderson wieder in der Story auf. Andrew Sanderson hat in Das nächste Kapitel in NBA 2K18 viel gelernt und will euch jetzt beweisen, dass er zu einem echten GM gereift ist. Er leitet ein anderes Team, das gemeinsam mit euch diesen ganzen Prozess durchläuft. Ich würde euch ja warnen, euch vor Sanderson in Acht zu nehmen, aber ihr wisst bestimmt schon, dass er nur die Ablenkung ist. Das wahre Problem liegt anderswo. Aber wo? Und was ist das Problem?

Alles, was ihr in der Story lest, ist von Bedeutung und wird später wieder aufgegriffen. Ihr solltet also auf jedes Detail achten. Einer meiner Lieblingsaspekte in Mein GM: Die Saga geht weiter in NBA 2K19 ist Interaktion mit der Story und den Charakteren. In meiner Lieblingsszene in der Story müsst ihr eine umfangreiche Ermittlung durchführen und mit einer Reihe von Charakteren gleichzeitig interagieren und reden. Achtet genau darauf, was die Leute in der Story sagen! Aber das waren jetzt genug Spoiler von mir!

Wenn euch Das nächste Kapitel letztes Jahr gefallen hat, wird euch diese Story packen und mitreißen.  Wenn ihr die Story letztes Jahr mal kurz angespielt habt, aber wegen manchen Aspekten (z.B. dem erzwungenen Trade) nicht ganz so begeistert wart, bitte ich euch inständig – versucht es dieses Jahr noch einmal. Das Drehbuch ist fantastisch und es macht wirklich riesigen Spaß, sich den Traum zu verwirklichen, eine NBA-Franchise von Null aufzubauen. Sagt uns, was ihr davon haltet!

Neuer NBA-Draft

Einer der Kronjuwelen der NBA-Saison ist der NBA-Draft, in dem die Teams Wetten auf junge Spieler und damit auf ihre eigene Zukunft abschließen. Der Draft ist vielleicht die einzige Zeit im Jahr, in der wirklich ALLE Teams voller Hoffnung sind, denn es kann ALLES passieren. Wenn ich mir in NBA 2K18 den Draft angesehen habe, war ich oft ein wenig verwirrt, was da eigentlich passiert. Wer sind diese Spieler? 

Wenn man sich den echten NBA-Draft ansieht, ist man etwas besser informiert, weil man von Experten erklärt kriegt, welche Stärken und Schwächen die einzelnen Spieler haben. Neben einem brandneuen Look and Feel wollte ich dieses Jahr dieses Gefühl vermitteln, dass man etwas lernt, wenn man im Spiel den Draft ansieht. Während des Drafts in NBA 2K19 werden verschiedene Journalisten die einzelnen Spieler analysieren. Oft stellen sie auch ein bisschen Kontext bereit, warum das jeweilige Team den Spieler gedraftet hat. Vielleicht läuft der Vertrag eines aktuellen Spielers auf der Position aus und das Team will ihm keinen neuen Vertrag anbieten. Vielleicht hatte der gedraftete Spieler die beste Sprungkraft beim Draft Combine und das Team konnte einfach nicht verzichten. Vielleicht hat der Spieler die größte Spannweite im ganzen Draft. Oder vielleicht war er auch einfach der beste verfügbare Spieler.

Das klingt vielleicht alles nach einer relativ kleinen Neuerung, aber ich sehe mir jetzt häufig den kompletten Draft an, wo ich früher einfach nur meine Picks gemacht und den Rest des Drafts simuliert habe. Der neue Draft in NBA 2K19 ist im Genre der Sportspiele einzigartig und wird euch die ganze Saison über unterhalten!

Der brandneue NBA-Draft in NBA 2K19 bietet ein neues Look and Feel und eine neue Medienanalyse-Engine, die zu jedem gedrafteten Spieler eine detaillierte Analyse bereitstellt.

Historische Draftjahrgänge

Eigentlich gehört dieses Feature vielleicht etwas weiter nach unten, aber ich liebe so geekige Sachen einfach. Unser Feature zum Importieren von Draftjahrgängen wird seit Jahren fast unbemerkt extrem häufig verwendet.

In NBA 2K19 haben wir jetzt die folgenden Draftjahrgänge vorab erstellt und implementiert:

1960 – Oscar Robertson, Jerry West und mehr

1965 – Gail Goodrich, Rick Barry, Jerry Sloan und mehr

1969 – Kareem Abdul-Jabbar, Jo Jo White und mehr

1970 – Bob Lanier, Pete Maravich, Dave Cowens, Rudy Tomjanovich, Nate "Tiny" Archibald und mehr

1974 – Bill Walton, Jamaal Wilkes, Maurice Lucas, George Gervin und mehr

1976-2017 – Die GESAMTE moderne NBA!

Ihr habt zu Beginn jeder NBA-Saison die Option, einen dieser Jahrgänge zu importieren. Wenn ihr eher Fan der fiktiven Draftjahrgänge seid, die bieten wir natürlich auch noch an!

Ich glaube, ich muss euch nicht erklären, wie viel Spaß die historischen Draftjahrgänge bringen können ... ihr könnt Kareem, Magic, Bird, Jordan, den Admiral, Iverson, Timmy Duncan, LeBron als Rookie und so viele andere tolle Spieler zurück in die NBA holen und ihre Karriere steuern.

Ich habe kürzlich meine vielleicht spaßigste Meine LIGA-Sessions aller Zeiten gespielt – 40 Jahre, bei denen ich mit dem Draftjahrgang 1976 angefangen habe und dann chronologisch immer den nächsten Jahrgang importiert habe, bis 2017. Das war ein Heidenspaß und hat jeden Draft zu einem absoluten "Must watch"-Event gemacht. Ich war so gespannt, wo die ganzen Stars landen, weil ich wusste, dass sie die jeweilige Franchise für immer verändern würden. Ich rate euch dringend, das auch einmal auszuprobieren!

Spieler-Mentoring

Wenn junge Spieler in die NBA kommen, sorgen die cleveren Teams dafür, dass sie in der Umkleidekabine einen Veteranen haben, der die Frischlinge an die Hand nimmt und sichergeht, dass sie die richtigen Entscheidungen treffen. In NBA 2K19 gibt es als neues Feature das Spieler-Mentoring – ihr könnt jedem Spieler eures Teams einen Mentor zuweisen, um zu versuchen, seine Entwicklung (über seine Plaketten) individuell anzupassen.

In ihren ersten vier oder fünf Jahren in der Liga sind die Spieler am lernfähigsten. Während dieser Zeit entwickeln sie sich in unserem Spiel am stärksten weiter. Die Spieler lernen am besten (aber nicht nur) von älteren Spielern auf ihrer eigenen Position (PG, SG/SF, PF/C). Wenn ihr J.J. Redick als Mentor von Joel Embiid zuweist, begrenzt das natürlich die Menge an Skills, die Embiid lernen kann (Embiid kann einige von Redicks Skills nicht lernen, weil sie einfach einen völlig unterschiedlichen Archetyp haben).  Wenn man aber einem Spieler wie Lonzo Ball beispielsweise Rajon Rondo als Mentor zuweist, kann ich Rondo selektiv bitten, Lonzo die Anklebreaker-Plakette beizubringen, oder die Lob City-Passer-Plakette oder die Taschendieb-Plakette oder ... ihr versteht das Prinzip.

Das neue Feature verleiht unseren Spielmodi eine sehr interessante Dynamik. Man muss bei Free-Agent-Verpflichtungen und Trades noch besser nachdenken und noch strategischere Entscheidungen treffen.  Klar, natürlich muss man immer versuchen, das bestmögliche Team zusammenzustellen. Wenn man aber einen potenziellen jungen Star im Kader stehen hat, dann sollte man überlegen, einen Veteranen zu holen, der seine Skills an den jungen Spieler weitergeben kann.

Auch CPU-Teams nutzen dieses neue Feature. Sie werden immer aktiv versuchen, Spieler zu holen, die die Entwicklung ihrer jungen Startalente vorantreiben. Die Free Agency dürfte dank des Spieler-Mentorings dieses Jahr ... etwas anders sein!

Das brandneue Spieler-Mentoring in NBA 2K19 ermöglicht es euch, die Entwicklung eurer jüngeren Spieler zu steuern. Wenn ihr einem jüngeren Spieler in eurem Kader einen Veteranen als Mentor zuweist, kann er von ihm ausgewählte Plaketten lernen!

Ausnahmen für getradete Spieler

Eines unserer größten Ziele ist es, euch ein vollständig authentisches und möglichst realistisches Erlebnis zu bieten. Wir überlegen deswegen immer sehr genau, welche Features wir wählen und wie wir sie implementieren. Oberflächlich betrachtet mögen sie simpel aussehen, aber die Regeln der NBA sind voller Feinheiten und Ergänzungen, um frühere Schlupflöcher zu schließen. Wenn wir ein Feature ergänzen, dann immer so, dass der Geist der Regel gewahrt bleibt, das Feature aber euch, unseren Konsumenten, auch eine hohe Usability bietet.

Wir haben in NBA 2K19 ein seit langer, langer, langer Zeit gefordertes Feature implementiert: Ausnahmen für getradete Spieler! Vereinfacht gesagt – eine Trade-Ausnahme entsteht nach einem Trade, bei dem ein Team mehr Gehalt abgibt, als es erhält. Das Team, das mehr Gehalt getradet hat, erhält eine Trade-Ausnahme, die es in den folgenden 12 Monaten zu einem beliebigen Zeitpunkt einsetzen kann. Im Spiel seht ihr auf einen Blick alle Trade-Ausnahmen eures Teams (und der anderen Teams) inklusive Ablaufdatum.

Ein Beispiel aus der realen Welt aus der jüngeren Vergangenheit ist der Trade von Blake Griffin zu den Pistons im Januar. Ein Aspekt dieses Trades, der in meinen Augen zu wenig Beachtung bekommen hat, war die Trade-Ausnahme in Höhe von 7 Millionen Dollar, die die Pistons dadurch geschaffen haben. Das ist ein echtes Pfund für ein Team, das eine große Transaktion plant.

Manche Features implementiert man, um den Realismusfaktor zu verstärken. Um die Immersion zu erhöhen. Andere wählt man, weil sie einfach die Qualität des Spielerlebnisses wirklich verbessern. Wir haben festgestellt, dass die Ausnahmen für getradete Spieler beides erreichen. Rückblickend betrachtet, hat die dadurch ermöglichte Kreativität bei Trades dem Spiel echt gefehlt. In einer Welt, die ohnehin immer realistischer ist, ist NBA 2K19 mit Abstand das realistisches Erlebnis, das wir euch bisher geboten haben!

Neues All-Star-Format

Die NBA experimentiert seit einigen Jahren mit dem Format ihres All-Star Weekends. Beim All-Star Game 2018 in Los Angeles gab es die bisher drastischste Neuerung. Die beiden Spieler, die in ihrer jeweiligen Conference die meisten Fanstimmen gesammelt hatten, wurden zu Teamkapitänen ernannt und durften aus den verbleibenden Startern ihre Teams wählen wie auf dem Pausenhof in der Schule.  Wenn das erledigt ist, draften die beiden Kapitäne dann die verbleibenden 14 Spieler, die von den NBA-Headcoaches bestimmt wurden. Da wir hier von Meine LIGA reden, habt ihr die Kontrolle über den Draft und dürft bestimmen, wer in welchem Team spielt. Wenn das nichts für euch ist, gibt es natürlich auch die Option, die Teams automatisch zu draften.

Außerdem gibt es jetzt auch ein richtiges Rising Stars Game als Teil unseres All-Star Weekends. Dieses Spiel soll die jungen Talente der Liga präsentieren. Das Format entspricht dem der NBA – Team USA tritt gegen Team World an. Viel Spaß!

In NBA 2K19 nehmt ihr am neuen All-Star Draft der NBA teil, bei dem der Kapitän aus jeder Conference sein Team aus den von den Fans gewählten und von den Coaches bestimmten Spielern draftet!

 

Neue Summer League

Die NBA hat ab diesem Sommer ein neues Format für die NBA Summer League eingeführt. Es nehmen jetzt alle 30 NBA-Teams an dem immer größer werdenden Event teil. In unserem endlosen Streben nach Authentizität haben wir das komplette neue Summer League-Format im Spiel widergespiegelt. Dabei treten die Teams in drei vorausgehenden Spielen an, auf das ein Setzlistenturnier folgt, dessen Höhepunkt das Championship Game ist. Jedes Team spielt mindestens fünf Spiele. Je nach seinem Erfolg im Turnier kann ein Team über 8 Spiele spielen. All das findet ihr in NBA 2K19 in Meine LIGA und Mein GM!

Verletzungshistorie-Menü

Dieses Feature fliegt ein wenig unter dem Radar, ist aber richtig cool. Wie der Name schon sagt, könnt ihr für jeden Spieler in eurem Meine LIGA/Mein GM die Verletzungshistorie einsehen. Wenn ein Spieler sich verletzt, könnt ihr in seiner Verletzungshistorie alle Details zur Verletzung sehen (Verletzungsdatum, voraussichtliche Genesung, ob der Spieler trotz Verletzung eingesetzt werden kann, welche positiven Auswirkungen ein Schutzaccessoire haben könnte und mehr). 

Die Verletzungshistorie wird für jeden Spieler archiviert, ihr könnt diese Informationen also analysieren, BEVOR ihr entscheidet, für die nächste große Free-Agent-Verpflichtung eine Hypothek auf das Haus aufzunehmen. All diese Informationen sind nicht nur über das neue Verletzungshistorie-Menü ganz leicht einzusehen, ihr könnt auch die Daten jedes Spielers der Liga über den Link in der Spielerkarte aufrufen.

Draftpicks traden

NBA 2K19 bietet eine simple neue Oberfläche, die euch alle eure Draftpicks der nächsten fünf Jahre in einem einzigen Menü anzeigt. Die Liste enthält alle nötigen Informationen – unter anderem, von welchem Team der Pick ursprünglich stammt und ob und wie er geschützt ist.

Ihr könnt auch zu einer anderen Ansicht wechseln, in der ihr alle eure Picks der nächsten 5 Jahren seht (auch die, die euch nicht mehr gehören). Das ist sehr nützlich, wenn ihr überlegt, in der nächsten Saison zu "tanken" und vorher euren Erstrundenpick zurückhaben wollt. Man sollte nie ohne seine eigenen Erstrundenpicks tanken! Ich finde dieses Feature großartig.

Ihr könnt dieses Jahr erstmals die Draftpicks aller Teams ansehen und dabei auch sehen, ob sie geschützt sind.  Es war noch nie so leicht, euren Rebuild zu planen, wie in NBA 2K19!

Wählt eure eigenen Regeländerungen

In NBA 2K17 haben wir die Dynamischen Regeländerungen eingeführt, sein Feature, das sich sehr schnell großer Beliebtheit erfreut hat. Wir haben gewaltig viel Feedback bekommen, welche Regeländerungen wir noch ins Spiel aufnehmen sollen. Eine der Einschränkungen des Features war, dass ihr auf die fünf Regeln beschränkt wird, die das Spiel zufällig ausgewählt hat. In NBA 2K19 geben wir euch die Möglichkeit vorgeschlagene Änderungen zu ersetzen und selbst eine Regeländerung aus unserer stetig wachsenden Liste von Optionen zu wählen. Ich bin mir sicher, dass viele von euch überrascht sein werden, wie viel Auswahl es in unserer Bibliothek an Regeländerungen gibt ... viel Spaß!

Neue Regeländerungen

Wo wir schon von den Regeländerungen sprechen – es gibt dieses Jahr einige neue, von denen ich zwei herausheben will. Die eine wird gerade in der NBA diskutiert, die andere stammt aus dem heiteren Reich der Fantasie. Wir sind doch alle hier, um Spaß zu haben, oder?

Die erste Regeländerung, über die ich sprechen will, ist recht simpel. Wenn sie aktiviert wird, erreichen weiterhin jeweils 8 Teams aus jeder Conference die Playoffs, es werden aber alle 16 Teams basierend auf ihrer Bilanz von 1 bis 16 gesetzt. Ja, das heißt, dass Teams aus unterschiedlichen Conferences in der ersten Runde aufeinandertreffen können und dass Rivalen aus derselben Conference sich in den NBA Finals begegnen können. Es wurde in den Medien endlos debattiert, wie man das Format der Playoffs "retten" könnte, nachdem alle guten Spieler in den Westen gehen. Hier ist eure Chance, das ganze auszuprobieren und uns dann zu sagen, was ihr davon haltet!

Und jetzt zum Reich der Fantasie. Die andere Regeländerung (die im Büro übrigens sehr beliebt ist) führt das Konzept eines Lottery-Turniers ein. Wenn diese Regel aktiviert ist, spielen die Teams, die sich nicht für die Playoffs qualifiziert, ein eigenes Bracket untereinander aus. Worum es dabei geht? Es geht um viel! Der Sieger des Lottery-Turniers bekommt den 1. Pick im Draft. Die übrigen Lottery-Picks werden basierend auf der Platzierung im Turnier vergeben. Tanker haben hier nichts zu melden! Wir haben auch noch ein paar Abwandlungen dieser Regeländerung im Angebot, bei denen der 1. Pick oder die ersten zwei Picks durch das Turnier vergeben werden (der Verlierer der Finals bekommt den 2. Pick), die übrigen Lottery-Picks aber nach Teambilanz vergeben werden.

Noch eine kleine Erinnerung, was Feature der Regeländerungen angeht – es ist absolut optional! Ihr habt nun die komplette Kontrolle darüber, wie wenige oder wie viele Regeländerungen sich auf eure Franchise auswirken.

Spieler-DNS

Unser unglaublich robustes "Spieler erstellen"-Feature habe ich oben schon beschrieben. Die Spieler-DNS ist ein damit verwandtes neues Feature. Mit Spieler-DNS kannst du über "Spieler bearbeiten" Vorlagen von erstellten Spielern für die Verwendung in individuellen Kadern oder Draftjahrgängen herunterladen, erstellen und/oder teilen. Dank der Spieler-DNS könnt ihr für so gut wie alle (aktuelle und frühere) NBA-Spieler wählen, ob ihr den Spieler komplett importieren wollt, nur sein Aussehen oder nur seine Attribute.

Das kann sehr praktisch sein, wenn du einen Draftjahrgang erstellst und einen Spieler nach Vorbild eines anderen Spielers erstellen willst. Vielleicht willst du dich auch selbst erstellen, dir aber jedes kleine Detail von LeBrons Spiel verpassen. Auch dieses Feature ist als Reaktion auf euer Feedback entstanden. Wir sind schon gespannt, was ihr damit alles anstellt!

Aktualisierte Draft Lottery

Ab der Draft Lottery 2019 ändert die NBA das Format – die Chancen werden verringert, so dass nun die Teams mit den drei schlechtesten Bilanzen jeweils dieselbe Chance auf den 1. Pick haben, nämlich 14%.  Teams außerhalb der Top 3 haben eine bessere Chance als je zuvor, in diese Top 3 zu springen.

NBA 2K19 implementiert dieses neue System der Draft Lottery komplett in Meine LIGA und Mein GM.  Als zusätzlichen Bonus wurden die alten Lottery-Regeln als mögliche Regeländerung wie oben beschreiben eingebaut.

Mehr Draftpicks für Trades

Ich habe das oben schon kurz erwähnt, aber ich wollte es noch einmal hervorheben, damit es nicht unter den Tisch fällt. NBA 2K19 stellt euch ein weiteres Jahr voller Draftpicks zur Verfügung. In NBA 2K18 konntet ihr nur auf die nächsten vier Jahre eurer Draftpicks zugreifen. In NBA 2K19 könnt ihr jetzt auf die Draftpicks der nächsten *fünf* Jahre zugreifen. Eine kleine Änderung, die euch aber mehr Flexibilität beim Planen eurer Dynasty verleiht!

Benutzergesteuerte Saisonauszeichnungen

Dieses Feature stammt direkt aus der Kategorie "Die Fans haben es gefordert"! Wir haben ein recht komplexes Logiksystem, das alle nur denkbaren Variablen analysiert, um die Saisonauszeichnungen für Spieler zu vergeben (MVP, Rookie des Jahres, usw.). Für alle, die diese Entscheidungen unbedingt selbst treffen möchten, bietet NBA 2K19 jetzt die Option, die automatisch gewählten Saisonauszeichnungen zu überstimmen und die Gewinner selbst festzulegen. Absolute Anpassung!

Sofortaufstellungen

Durch dieses kleine, nette Feature könnt ihr Sofortaufstellungen für unterschiedliche Situationen festlegen (Schnelligkeit/schnelle Spieler, beste Verteidiger, beste Dreierschützen, beste Freiwerfer, eine volle Bank-Lineup, deine größten Spieler und einen Platz für eine individuell zusammengestellte Sofortaufstellung). Diese Aufstellungen lassen sich vom User ganz einfach anpassen und im Spiel ganz einfach aufrufen – drückt einfach nach unten, um das On-The-Fly-Coaching (OTFC) zu aktivieren. Ich finde diese Sofortaufstellungen sehr hilfreich und sehr einfach einzusetzen.

Schlussgedanken

Ich sage es jedes Jahr, und man sieht es an unserer Arbeit. Wir hier bei Visual Concepts glauben fest an das Franchise-Erlebnis. Innovation. Authentizität. Immersion. Wir leben nach diesem Motto und es hat uns bisher gute Dienste geleistet.

Das ständige Feedback, die Leidenschaft und die Begeisterung unserer Fans treiben uns an. Für das Team ist es eine tolle Erinnerung, dass unsere Arbeit sich auf Millionen von Menschen in aller Welt positiv auswirkt. Eine Erinnerung daran, dass es schlicht nicht akzeptabel ist, weniger als 110% zu geben.  Hört nie auf, uns Ideen zu schicken. Ich verspreche euch, wir werden nie aufhören, sie in die Realität umzusetzen. Wir hören euch!

Dave Z und sein Team um Jeff, Tim, Leftos, John, Yu, Daniel, Ash und Brad haben dieses Jahr Überstunden geschoben, um all das, was ich oben beschrieben habe, für euch möglich zu machen. Ich ziehe meinen Hut vor ihnen allen. Und an alle, die noch mitlesen, danke dass ihr euch die Zeit genommen habt. Danke, dass ich euch beschreiben durfte, was diese unglaublich talentierten Menschen erreicht haben. 

Bis zum nächsten Mal, meine Freunde. Genießt NBA 2K19. Das Team hat für dies 20th Anniversary Edition wirklich alle Register gezogen!

Erick Boenisch

alias SimBaller

P.S. Das ist nicht das letzte Mal, dass ihr dieses Jahr von mir hört. Ich habe viel Zeit damit zugebracht, einem anderen Aspekt des Spiels neues Leben einzuhauchen ... und ich kann es kaum erwarten, euch davon zu erzählen (und das werde ich!). Bleibt am Ball und wir lesen uns vor der Veröffentlichung am 7. September noch einmal!